NEU! NEU! NEU!

ROPE SKIPPING FÜR ERWACHSENE

Alles Wissenswerte unter folgendem Link:

 

https://drive.google.com/open?id=0B-IslFYltSgbTjJXQV9BS0stcXA2OEFjd0ZwNkxxejQxR1Q0

 

 

 

 

 


 

Ju-Jutsu-Vereinslehrgang in der TSG 1846 Mainz-Bretzenheim

Am 18. November 2017 fand in der Halle der TSG 1846 Mainz- Bretzenheim nun schon zum zweiten Mal ein Ju-Jutsu Vereinslehrgang statt. Unter der Anleitung von Francesco Porcu kämpften, schwitzten und lachten 25 Kämpferinnen und Kämpfer sechs Stunden lang. Die Gruppe war bunt gemischt, von jung bis alt, von gelben über grünen bis hin zu schwarzen Gürteln war alles vertreten.

2x Gold und 2x Bronze für Bretzenheim beim Reblaus Cup!

Am vergangenen Wochenende traten acht Rope Skipper der TSG Mainz-Bretzenheim beim überregionalen Reblaus Cup in Alzey an. Es handelt sich dabei um einen Einsteigerwettkampf bei dem die Skipper in insgesamt vier Einzeldisziplinen gegeneinander antreten. Im Vergleich zu Meisterschaften springen die Teilnehmer jedoch nicht um die Qualifikation für höhere Wettkämpfe, sondern sammeln Erfahrungen und lernen wie sie unter realen Wettkampfbedingungen Höchstleistungen abrufen können.

Für die Bretzenheimer Rope Skipper ging es in zwei Wettkampfformen an den Start. Im sogenannten E4 Wettkampf starteten Hanna Nitsche(10), Nila Schulmerich(9) und Paula Heddergott(13) in jeweils drei Speed-Disziplinen und einer Compulsory.
Die Geschwindigkeitsdisziplinen, 30 Sekunden Speed, 30 Sekunden Criss Cross und 60 Sekunden Speed liefen bei allen drei Springerinnen sehr gut. In der Ausdauerdisziplin 60 Sekunden Speed trumpfte Hanna mit 100 Sprüngen und konnte nicht nur ihren eigenen Rekord um fast 20 Sprünge verbessern, sondern auch den Tageshöchstrekord in dieser Disziplin einräumen.

Schwimmen in der TSG

Ab den Herbstferien bis zu den Osterferien gibt es wieder ein Schwimmangebot für „Abzeichen Bronze Silber Gold“ und ein Erwachsenen Angebot.

Näheres unter folgendem Link:

https://drive.google.com/open?id=0B-IslFYltSgbWlRNMjBVQi1ncTVHb1VjOHFOcUUyb3FDUFRr

 

Das  war ein cooler Start in die Sommerferien!

Der erste TSG-Tanzworkshop am ersten Sommerferienwochenende war ein voller Erfolg. 23 Kinder  zwischen 6-12 Jahren, davon 6 Jungs erarbeiteten zusammen mit dem Trainerteam Elena Klimach und Julia Ciomber mehrere Choreographien auf die verschiedensten angesagten Hits. Die Kreativität der Kinder war dabei gefragt. Die Kinder brachten ihre Musikwünsche, Ideen für Schritte und teilweise eigene größere oder kleinere Choreographien ein. HipHop, Streetdance – einfach coole Tanzbewegungen, aber auch akrobatische und turnerische Elemente begeisterten die Kinder. Der krönende Abschluss war eine überwältigende 45 minütige Show vor ca. 100 Zuschauern, in der die Kinder ihre Eltern, Verwandten und Bekannten mit ihrem Können beeindruckten. Einen schönen Ausklang fand die Veranstaltung bei Kaffee und Kuchen. Auf diesem Weg ein herzliches Dankeschön an die vielen helfenden, tragenden und backenden Hände!

 

Kinder, Eltern und Trainer sind sich einig: Das werden wir auf jeden Fall wiederholen!

 

 

 

Gauturnfest 18. Juni 2017

 

Nur eine Woche nach dem deutschen Turnfest in Berlin waren wir am 18. Juni beim Gauturnfest von den Turngauen Mainz und Bingen beim MTV1817.

 

Der Tag fing morgens um 9 Uhr mit der Eröffnung auf dem Sportplatz an. Anschließend sind wir in die Halle gegangen um die ersten Geräte zu turnen. Das war bei uns Balken und Barren, bzw, in diesem Fall Reck.

Anschließend sind wir nach einer kurzen Pause zurück auf den Sportplatz gegangen. 

Boden und Sprung waren nämlich draußen aufgebaut. Das war zwar etwas unangenehm, da es draußen fast 30 Grad warm war, aber es war trotzem für alle ein super Erlebnis mal draußen einen Wettkampf zu turnen.

Die ausgeschriebenen Übungen waren auch relativ einfach, wodurch das Gauturnfest noch mehr Spaß gemacht hat.

 

Bei entspannter Atmosphäre gab es zwischendurch auch Zeit für Eis und Kuchen. Als es Mittags zu heiß wurde, haben die Verantwortlichen des Gauturnfests kurzerhand den Rasensprenger angemacht, was bei allen für gute Laune und eine willkommene Abkühlung gesorgt hat.

 

Nachmittags haben wir noch beim Staffellauf mit 3 Staffeln teilgenommen.

 

Bei der Siegerehrung konnten auch alle sehr zufrieden mit sich sein. Die jüngeren Mädels unserer Gruppe in den Jahrgängen 2007 und 2006 haben es alle unter die Top10 geschafft!

Und auch die Mädels im Jahrgang 2004 und 2005 haben alle mindestens 10 andere Turnerinnen hinter sich gelassen.

Ganz besonders gefreut hat sich Zoe Eichinger, die sich im Jahrgang 2004/2005 den Sieg erturnt hat und einen Pokal gewonnen hat! Herzliche Glückwünsche dafür!

 

Auch bei der Staffel waren die Mädels erfolgreich:

Die Mädels des Jahrgangs 2007 haben in ihrer Altersklasse den ersten Platz gemacht.

Die Staffeln der Jahrgänge 2005/06  und 2004 haben jeweils den 2. Platz gemacht.

 

Alles in allem war es ein super Tag und ein schönes Gauturnfest und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

 

 

 

Unterkategorien