Rope Skipping für Anfänger

Gruppe 1                                             Skippies (ab 5 Jahren)
Gruppe 2                                             Jumpers (ab 6 Jahren)

Bei den Skippies und Jumpers werden die Kinder spielerisch an verschiedene Arten des Seilspringens, auch Rope Skipping genannt, herangeführt. Im Training werden die Kinder mit unterschiedlichen Sprungtechniken und Seilarten vertraut gemacht und lernen Schritt für Schritt, dass Rope Skipping mehr als „Seilchenspringen“ ist. Im Vordergrund steht der Spaß an Bewegung, egal ob passend zu Musik oder frei nach eigenen Ideen der Kinder.

Die Skippies sind für Kinder ab 5 Jahren und die Jumpers für Kinder ab 6 Jahren (Schulkinder) geeignet. In beiden Gruppen springen Kinder bis 12 Jahre gemeinsam, die noch Anfänger im Rope Skipping sind, also keine oder wenig Erfahrung mitbringen.

Bei den Jumpers haben Kinder die eine Ganztagesschule besuchen Vorrang vor anderen Interessenten.

Die Gruppen treten einmal jährlich beim vereinsinternen Adventsturnen auf sowie gegebenenfalls beim Brezelfest in Bretzenheim. Auch hier steht der Spaß im Vordergrund und jedes Kind kann frei entscheiden, ob es auftreten möchte.

Die Teilnehmer*innen der Gruppe sind Jungs und Mädchen zwischen 5 und  12 Jahren.

 

Trainingszeiten: 

Gruppe

Alter

Wochentag

Uhrzeit

Halle

Trainer

Skippies

Ab 5 Jahre

Mittwoch

15-16 Uhr

Foyer

Laura Wrobel, Charlotte Dechange

Jumpers

Ab 6 Jahre

Mittwochs

17:30-18:30 Uhr

Foyer

Anika Regner, Julia Heddergott

 

Ansprechpartner:                     Franziska Pister 

Rope Skipping für Fortgeschrittene

Gruppe 1                                             Skipping Kids (ab 10 Jahren; nach Absprache)

Die Skipping Kidssind für Fortgeschrittene im Rope Skipping geeignet, also für Kinder die bereits Erfahrung in unserem Sport haben. Die meisten Kinder der Gruppe waren zuvor bei den Skippies oder Jumpers und springen in der Regel bereits 1-2 Jahre Seil, bevor sie in diese Gruppe wechseln. Im Training werden die bereits erlernten Grundkenntnisse weiter ausgebaut sowie Choreographien synchron zu Musik eingeübt. 

Die Skipping Kids nehmen regelmäßig bei der Kinderfastnacht des CKV Mainz Bretzenheim, beim Brezelfest in Bretzenheim sowie  beim Adventsturnen der TSG teil. Hierzu lernen die Kinder eine kleine Show in der sie verschiedenste Seiltechniken passend zu Musik präsentieren.

Die Teilnehmer*innen der Gruppe sind Jungs und Mädchen zwischen 7 und 12 Jahren.

 

Trainingszeiten: 

Gruppe

Alter

Wochentag

Uhrzeit

Halle

Trainer

Skipping Kids

Ab 7 Jahren nach Absprache

Mittwochs

16-17:30

Foyer

Julia Heddergott, Naoma Badawi

 

Ansprechpartner:                                Franziska Pister  

 

 Rope Skipping für Erwachsene

 

Gruppe 1                                             Rope Skipping für Erwachsene

 

An diesem Sportangebot nehmen zurzeit Erwachsene ab 25 Jahren  teil. Das Training besteht aus einem Konditionsteil, bei dem jeder nach seinem eigenen Bedarf und Können mitmacht. Es geht hauptsächlich darum die eigene Ausdauer und Fitness zu testen und ggf. zu verbessern. Im zweiten Teil üben wir verschiedene Seil- und Sprungtechniken, die an das Können der einzelnen Teilnehmerinnen und Teilnehmer angepasst wird, was dank einer guten Gruppengröße sehr gut möglich ist.
Beim Training sind Koordination aber auch Kondition gefragt, die geschult und verbessert werden. Der Spaß am Ausprobieren einer “neuen“ Sportart steht dabei im Vordergrund und kommt im Training nicht zu kurz. Jeder trainiert und übt dabei auf seinem Level und kann selbst entscheiden, wie intensiv das Training ist.

Trainingszeiten: 

Gruppe

Alter

Wochentag

Uhrzeit

Halle

Trainer

Rope Skipping für Erwachsene

Ab 18 Jahren

Mittwochs

20:15-21:15 Uhr

TSG- Halle

Franziska Pister

 

Ansprechpartner:                     Franziska Pister 

 

Rope Skipping Leistungsgruppen

Gruppe 1                                             Jump Attack Showteam
Gruppe 2                                             Wettkampfgruppe

Das Jump Attack Showteambesteht aus erfahrenen Springerinnen und Springern die seit mehreren Jahren Rope Skipping als Leistungssport betreiben. Ziel des Trainings ist es eingeübte Choreografien synchron zu Musik zu springen. Neben Koordinations- und Konditionsübungen gehören auch turnerische Elemente zum regelmäßigen Training. Unsere vielseitigen Shows präsentieren wir auf privaten Feiern, Vereinsfeiern, Aktionstagen in und um Mainz oder auf öffentlichen Festen. Hierzu werden wir regelmäßig von Veranstaltern aus Mainz und Umgebung für Auftritte gebucht. Auch an Turnfesten und Showwettkämpfen nehmen wir teil. Das Training und die Auftritte erfordern ein großes zeitliches Engagement welches in der Regel mit Applaus aber vor allem einem tollen Teamgeist der Springerinnen und Springer untereinander belohnt.

Die Teilnehmer*innen der Gruppe sind Mädchen und Jungs zwischen 9 und 18 Jahren.

In der Wettkampfgruppetrainieren leistungsorientierte Kinder und Jugendliche nach Absprache und ab dem Level der Fortgeschrittenen (Skipping Kids) zusammen. Die Springerinnen und Springer trainieren gezielt auf Wettkämpfe hin und nehmen regelmäßig an diesen teil. Die Wettkämpfe sind unterteilt in Einzel- und Teamwettkämpfe jeweils auf Einsteiger-, fortgeschrittenem oder professionellem Niveau.  Inhalte der unterschiedlichen Wettkämpfe sind jeweils Geschwindigkeitsdisziplinen (Speed) sowie kreative Choreografien zu passender Musik (Freestyles). Die Wettkämpferinnen und Wettkämpfer werden von den Trainerinnen je nach Können und Alter eingeteilt. Vom Deutschen Turnverband sind folgende Altersgruppen festgelegt:

AK0      25+     Jahre
AK1      18-24 Jahre
AK2      15-17 Jahre
AK3      12-14 Jahre
AK4      10-12 Jahre
AK5      7-9    Jahre
AK6      6 Jahre und jünger

Die Teilnehmer*innen der Gruppe sind Mädchen und Jungs zwischen 7 und 18 Jahren.

Trainingszeiten: 

Gruppe

Alter

Wochentag

Uhrzeit

Halle

Trainer

Jump Attack Showteam

Ab 9 Jahre (nur nach Absprache)

Montags

17:30-19:30 Uhr

TSG-Halle

Franziska Pister, Tanja Ludwig

Wettkampfgruppe

Ab 7 Jahre (nur nach Absprache)

Donnerstag

17:30-19/19:30/20 Uhr (je nach Absprache)

TSG-Halle

Katharina Zerr, Tanja Ludwig

 

 

Ansprechpartner:                     Franziska Pister 

 

 

Rope Skipping 4 Rwanda...

 

... unter diesem Motto ging es für 6 Skipper des Jump Attack Showteams zum Einsatz beim Tag der deutschen Einheit in Mainz. Gemeinsam mit dem Fachverband für Farbe, Gestaltung und Bautenschutz Rheinland-Pfalz unterstützten die Rope Skipper der TSG den Verein Geselle trifft Gazelle e.V. Am 02. und 03. Oktober konnten die 500.000 Besucher aus der ganzen Welt, am Liebfrauenplatz den Stand des Vereins besuchen, der seit 5 Jahren Malergesellen nach Ruanda schickt, um vor Ort soziale Projekte mit eigenerTatkraft zu unterstützen.
Die Rope Skipper halfen durch Mitmachangebote sowie einige Auftritte auf der Bühne am Dom, Spenden für diesen Verein zu sammeln, der junge Menschen mit Know-How im Bereich Handwerk direkt zu entsprechenden "Baustellen" nach Ruanda sendet. Auch der Regen und nur wenige Besucher an Tag 1, konnte unserer guten Laune und unserer Motivation nichts anhaben und wir blicken auf zwei tolle Tage mit "skippen für den guten Zweck" zurück.

Wir bedanken und beim Geschäftsführer des Fachverbandes RLP Norbert de Wolf, den Malern und Helfern vor Ort sowie dem Verein Geselle trifft Gazelle e.V. für die tolle Gelegenheit und hoffen auf weitere gemeinsame Projekte in der Zukunft!

 

NEUE GRUPPE ab September 2017!

Jumpers  Mittwochs 17:30-18:30 Uhr (Anfängergruppe ab 6 Jahren)

--> Du wolltest schon immer Mal Rope Skipping ausprobieren?

--> Du bis zwischen 6 und 10 Jahren alt?

Dann komm vorbei

Was du brauchst: feste Turnschuhe (keine Schläppchen), was zu Trinken und Lust zu Skippen.

--> Keine Voranmeldung nötig!

 

Trainingszeiten ab 14.08.17:

Montags, 17:30-19:30 Uhr (TSG-Halle)

Showteam Jump Attack  (Leitsungsgruppe ab 11 Jahre und nur nach Absprache)

 

Mittwochs (Foyer der TSG-Halle)

15-16 Uhr Skippies (Einsteigergruppe ab 5 Jahren)

16-17:30 Uhr Skipping Kids (Fortgeschrittenengruppe ab 9 Jahren/nach Absprache)

 

Donnerstags 17:30-19:30 Uhr (TSG-Halle)

Einzel-/Teamwettkampf Training (Leistungsgruppe ab 10 Jahren und nach Absprache)

 

Samstags 11-13:30 Uhr (TSG-Halle

Wettkampteam Altersklasse 18+ (nur nach Absprache)

 

 

Du möchtest dabei sein?

Dann kontaktiere mich gerne per Mail oder komm zu den Gruppen Mittwochs vorbei.

Franziska Pister (Trainerin)  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 


 

Rope Skipper skippen bei Debüt auf Platz 1 !

 

Am 04.12.16 startete erstmals ein Team der TSG Mainz-Bretzenheim bei einem Rope Skipping Teamwettkampf. Das Debüt erfolgte beim überregionalen Richard-Möll-Pokalwettkampf am 04.12.16 in Mannheim-Seckenheim.

Das Samstagstraining und die zuletzt angesetzten zusätzlichen Trainingseinheiten haben sich bezahlt gemacht. Die fünf Mädels der TSG landeten vor Mainz-Gonsenheim auf dem ersten Platz in der Altersklasse 15-17 Jahre und konnten sich zur großen Überraschung der Trainerinnen Franziska Pister und Katharina Zerr sogar den Gesamtsieg erspringen.

Hier geht es zum ausführlichen Bericht

 

Rope Skipper gewinnen bei Debüt in Seckenheim!

Am 04.12.16 startete erstmals ein Rope Skipping Team der TSG Mainz- Bretzenheim bei einem Teamwettkampf. Das Debüt erfolgte beim überregionalen Richard-Möll-Pokalwettkampf in Mannheim-Seckenheim, bei dem in zwei Wettkampfformen, Teams aus Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern ihr Können zeigten.

Anika, Julia, Charlotte, Denise und Naoma trainieren erst seit April diesen Jahres als Team zusammen und waren mächtig aufgeregt, denn keiner der Fünf war jemals zuvor bei einem Rope Skipping Teamwettkampf angetreten. Die fünf Mädels starteten im schwierigeren A-Wettkampf, der eine Vorstufe zu Landesmeisterschaften darstellt und in insgesamt 4 Disziplinen aufgeteilt ist:  Double Dutch Speed und Single Rope Speed, bei denen es vor allem auf viele Sprünge in kurzer Zeit ankommt, sowie Double Dutch Freesytle und Single Rope Freestyle. Hierbei springen die Teammitglieder eingeübte Kombis, sogenannte „Freesytles“, zu passender Musik. Ziel ist es, alle Pflichtelemente fehlerfrei und möglichst im Takt zu springen.

Single Rope ist eine Disziplin mit dem Einzelseil, bei dem jede Springerin mit ihrem eigenen Seil Tricks macht, dabei jedoch mit den anderen synchron dasselbe springt. Beim Double Dutch, werden zwei Seile gegengleich zueinander geschwungen und auch hier gilt es möglichst eindrucksvolle Tricks wie Liegestützen, Handstände oder ein Spagat zu machen, während man über die Seile springt.

Dass unsere Mädels gegen die starken Teams aus Seckenheim, Auggen und Mainz-Gonsenheim bestehen können, stellten sie dabei eindrucksvoll unter Beweis. Neben einer fehlerfreien Double Dutch Freestyle, beeindruckten die Skipperinnen vor allem mit Taktgefühl und Synchronität, was viele Punkte in der Kreativitätsbewertung einbrachte.

Das viele Samstagstraining und zuletzt sogar extra für den Wettkampf angesetztes Zusatztraining zahlten sich aus und die Mädels landeten vor Mainz-Gonsenheim auf dem ersten Platz in der Altersklasse 15-17 Jahre. Doch der Jubel sollte noch lange nicht vorbei sein. Zur großen Überraschung der Trainerinnen Katharina Zerr und Franziska Pister, holte das Team sogar den Gesamtsieg, punktgleich mit einem leistungsstarken Seckenheimer Team.

Die Vorstandsvorsitzenden der TSG Seckenheim krönte den Erfolg mit einer persönlichen Einladung zu den badischen Team-Meisterschaften im Januar 2017. Auch die Kampfrichter bestätigten, „wie leistungsstark die Mädels sind“ und dass sie „ noch keine so guten Teams außerhalb von Meisterschaftswettkämpfen gesehen haben!“.

Den Wanderpokal überließen die Mädels den punktgleichen Seckenheimern, mit dem Versprechen der Vorstandsvorsitzenden Barbara Wörz, dass sie einen eigenen Pokal, nur für sich bald nachgeschickt bekämen.

Wir freuen uns über das großartige Debüt unseres Wettkampfteams und sind zuversichtlich, dass auch unser jüngeres Team (8-10 Jahre) der TSG Mainz-Bretzenheim bald ihre ersten Erfahrungen auf Wettkämpfen sammeln wird.